Via Lewandowsky

Unavoidable Necessary and Unnecessary Avoidable

Posted in Moskau by vialewando on 17. Dezember 2008

Sergej Shutov gehört zu den Moskauer Künstlerlegenden. Seine Zusammenarbeit mit der Musik- und Filmszene, ob als erster VJ Moskaus oder als Filmkomponist zählen zu den vielen Pionierleistungen in der Medienkunst Russlands. Um so mehr erstaunt seine erste Museumsretrospektive im neuen Moscow Museum of Modern Art. Fast einschläfernd und nicht immer sehr originell wirken seine mit Bilderserien überladenen Ausstellungsräume. Fast immer in die Ecke gedrängt, werden seine medialen Arbeiten von der Malerei und den grafischen Blättern erstickt. Kleine Kringelzeichnungen produzierende, motorgetriebene Bleistifthalter stehen fast verschämt am Rand. Trotzdem ahnt man die Vielfalt und spürt die verschmitzte Distanz zu den großen russischen Themen. Vielleicht ist aber gerade diese Ausstellung wieder ein Projekt, bei dem er mit den Erwartungen des Kunstsystems spielt und für uns nicht den Altmeister der subversiven Kommentare mimt, um damit dann doch wieder alles zu unterlaufen.

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: