Via Lewandowsky

Verdienter Verdienst: Pour le mérite

Posted in Alles by vialewando on 9. Juni 2009

Die einst von Alexander von Humboldt angeregte Erweiterung, der höchsten Auszeichnung für militärische Verdienste in Preußen eine „Friedensklasse“ hinzuzufügen, ist der Ursprung der heutigen Vereinigung von hervorragenden Gelehrten und Künstlern. Der Orden Pour le mérite für Wissenschaften und Künste verzeichnet aktuell 67 Mitglieder, 4 Frauen und 63 Herren, von denen 21 Mitglieder wiederum den Künsten zuzurechnen sind. Damit ergibt sich die streng nach Satzung vorgegebene Dreiteilung in Geistes- und Naturwissenschaften und Künste. Unter ihnen finden sich Lichtgestalten wie Pina Bausch, Alfred Brendel und Lord Norman Foster. Selbige waren bei der heutigen öffentlichen Sitzung des Ordens im Schauspielhaus nicht anwesend. Dafür war vom Olymp der Dichtung Durs Grünbein herabgestiegen, um sich frohgemut unter die betagte Gruppe der grauen Eminenzen zu mischen. Nach Satzung erklärt sich die überzählige Größe des eigentlich auf 30 Mitglieder festgelegten Ordensbestandes: es zählen nur jene, die das Alter von Achtzig Jahren noch nicht erreicht haben. Somit wird nun Durs Grünbein nach Übergabe der Urkunde und des Ordenszeichen ein noch lange dem Inneren Zirkel angehörender Bruder sein. Und noch ein Weile in diese Gruppe wie hinein kopiert wirken. Verdient hat er es ohne Zweifel, der unbändige, manische, Vierundzwanzigstundensiebentage-Arbeiter. Seine Bildwelten in Verszeilen sprengen mühelos jede Leinwand oder Teilchenbeschleuniger. Selbst der anwesende Bundespräsident würde ihn am liebsten von einem der Nobelpreisträger auf Ohrknopfgröße bringen lassen und mit nach Hause nehmen. Doch mit dem schmucken Ordensband um den Hals enteilt er schon wieder verschmitzt grinsend wie eine Elster in seinen Olymp.

ViaL

Der Dichter ist eigentlich ein Zauberkünstler, der die meiste Zeit mit dem Rücken zum Publikum arbeitet. Jahre lang nestelt er an seinem Zylinder herum, im Dunkeln und mit gesenktem Kopf. Was er da tut, weiß keiner so genau, die wenigsten nehmen Notiz von ihm. Dann tritt er hervor und kündigt mit klarer Stimme seine unwahrscheinliche Attraktion an: eine bis dato nie dagewesene Wortkombination.
Durs Grünbein (Karteikarte vom 13. Mai 2009)

Ein Schelm der sich zum Ordensbruder macht

Ein Schelm der sich zum Ordensbruder macht

Nach 150 Minuten die Laudatio von Enzensberger

Nach 150 Minuten die Laudatio von Enzensberger

Nach dem Tod wieder zurück geben. Unter den Namen der vorherigen Träger: Thomas Stearns Eliot. Das Kleinod bleibt unter Kollegen.

Nach dem Tod wieder zurück geben. Unter den Namen der vorherigen Träger: Thomas Stearns Eliot. Das Kleinod bleibt unter Kollegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: