Via Lewandowsky

Street Life (Street Live)

Posted in Arbeiten by vialewando on 12. September 2010

Die Mängelliste der sozialistischen Betriebswirtschaft ist lang, sie war zu lang. Trotzdem ist es eine Ironie der Zeit, geradezu ein teuflischer Anachronismus, dass die Privatisierung von Volkseigentum die neuen Volkswirtschaften beflügelt. Zum Totlachen zumindest dann, wenn man treu dem Paradigma der politischen Ökonomie folgt, wie sie in den sozialistischen Ländern gepredigt wurde.
Von einer Straßenlaterne Licht für private Zwecke abzuzweigen, war zu Ostblockzeiten im übertragenen Sinn, was das Anzapfen diverser Leitungen betraf, durchaus üblich. Noch heute gibt es Länder in denen ganze Viertel an irgendwelchen staatlichen Leitungen hängen. Man muss aber gar nicht so weit schweifen. Hausbesetzer in westlichen Ländern beanspruchen legitimiert durch ihre strenge Auslegung marxistischer Theorien auch immer wieder mal vom Staat und dementsprechend vom steuerzahlenden Nachbarn bestimmte Leistungen gratis.
Eine Straßenlampe, die sich weit in das offen stehende Fenster einer Privatwohnung neigt, könnte aber noch auf eine andere Fährte locken. Es ist die Öffentlichkeit, die in das Private eindringt. Der Lichtschalter ist unerreichbar, die Nacht wird im Wohnzimmer zum Tag gemacht, ob man will oder nicht.
Im Fall der konkreten Installation kann man aber den Stecker ziehen, da selbst der Kunst im postsozialistischen Polen der Zugang zur städtischen Straßenbeleuchtung verwehrt blieb. In diesem Punkt steckt selbst zwanzig Jahre später der reale Sozialismus noch tief in den Knochen: Was nicht sein darf, das nicht sein kann, auch, wenn man es früher hin und wieder gern getan hat.

Der längste Boulevard Europas: Piotrkowska Straße.

Beleuchtungsabzweig

Beleuchtungsabzweig

Linkes Design: Straßenlampe als Wohnzimmerbeleuchtung

Linkes Design: Straßenlampe als Wohnzimmerbeleuchtung

Irgendwie praktisch.

Irgendwie praktisch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: